Fördergebiete

Die Stiftung unterstützt Maßnahmen, Vorhaben und Projekte für chancenlose Menschen, wie z.B.:

- Behinderte

- Kranke

- auf andere Weise hilfsbedürftige Menschen


Meine Stiftung hat bisher unterstützt:

- 2009 - 2011 : Pisco Projekt: Operationen von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

- 2011 : Spende augenoptischer Instrumente an Pisco/Peru

- 2012 : Unterstützung der Wohlfühlatmosphäre (Inneneinrichtung) auf der Frühchen-Intensiv im St.Vincenz-Krankenhaus Datteln

- 2012: Kinderhilfsprojekt "Angels of Cabo Verde"

- 2013: Herzen für eine neue Welt / Kinderhilfsprojekt Peru

- 2013: Medizinische Kinderschutzambulanz“ / Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln

- 2016: Medizinische Kinderschutzambulanz“ / Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln

- 2018: Musiktherapie des Fördervereins Hilfe für Kinder ev. / Kinder-Mitmach-Circus Casselly /
            Kinderschutzambulanz Datteln / Projekt: Herzen für eine neue Welt in Peru

- 2018: Kinder- und Jugendpsychiatrie

- 2018: Hilfsprojekt in Peru


Stiftungserfolge

Hilfsprojekt in Peru

schulklasse-peru

28.12.2018

Das Hilfsprojekt in Peru liegt Hedwig Schreckenberg sehr am Herzen. Zum Jahresende stehen ihrer Stiftung noch Spendengelder zur Verfügung, so dass 2.000 Euro zusätzlich in das Projekt fließen. Mit dieser Spende erhielt das Hilfsprojekt jetzt schon über 10.000 Euro von der "Willi & Heti Schreckenberg Stiftung".


Kickertisch von der Willi und Heti Schreckenberg Stiftung lässt Kinderherzen höherschlagen

27.09.2018

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Vestischen Kinderklinik Datteln, bekam von ihrer Stiftung einen stabilen und standfesten Tischkicker geschenkt.
Des weiteren übergab Hedwig Schreckenberg einen Gute-Zweck-Scheck an das Frauenhaus in Datteln.

tischkicker-schenken

5000 Euro Spende für Kinder und Jugendliche von der Willi & Heti Schreckenberg Stiftung :

5000-euro-spende

18.07.2018

2000,- an die Musiktherapie des Fördervereins Hilfe für Kinder ev.

1000,- an den Kinder-Mitmach-Circus Casselly der Lohschule Datteln

1000,- an die Kinderschutzambulanz Datteln

1000,- an das Projekt: Herzen für eine neue Welt in Peru


Kinderschutzambulanz erhält Spende von der Willi & Heti Schreckenberg Stiftung

18.10.2016

Bereits seit 2013 unterstützt die Willi & Heti Schreckenberg Stiftung die “Medizinische Kinderschutzambulanz” der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln mit 200 € / Monat.
Die Patientenzahlen der Kinderschutzambulanz sind steigend. Im ersten Halbjahr 2016 wurden 561 Kinder betreut, die Erfahrungen mit Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch gemacht haben.
Die Arbeit der Kinderschutzambulanz wird, nach wie vor, nicht von der öffentlichen Hand unterstützt und nur 4 Krankenkassen übernehmen die Kosten für ihre jungen Mitglieder.

Daher ist die Kinderschutzambulanz weiterhin auf Spenden angewiesen, um bestehen bleiben zu können. Frau Dr. Tanja Brüning, Oberärztin der Abteilung, wünscht sich, das Personal der Kinderschutzambulanz aufstocken zu können, um dem erhöhten Bedarf gerecht werden zu können.
In diesem Sinne unterstützt die Willi & Heti Schreckenberg Stiftung die Kinderschutzambulanz mit zusätzlichen 2000 €.

kinderschutzambulanz-spende

Die Willi & Heti Schreckenberg Stiftung unterstützt ab Mai 2013 zwei Projekte mit jeweils 200,- Euro pro Monat, solange das Geld ausreicht:

zwei-projekte-200-euro

1. Mai 2013

“Herzen für eine neue Welt“ Kinderhilfsprojekt Peru

“Medizinische Kinderschutzambulanz“ Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender

Hedwig Schreckenberg


1500 € für das Kinderheim von Pater Paolo auf Boa Vista ( Kapverdische Insel )

7. Dezember 2012

Die Willi & Heti Schreckenberg Stiftung unterstützt das Kinderhilfsprojekt „Angels of Cabo Verde“ mit 1500 €, dem Reinerlös aus der Drei-Jahres-Feier der Stiftung.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender

Hedwig Schreckenberg

1500-euro-kinderheim-paolo

Teddys und Geld für arme Kinder auf Boa Vista ( Kapverdische Insel )

teddys-und-geld

teddys-und-geld2

16. Juni 2012

Willi & Heti Schreckenberg Stiftung unterstützt das Kinderhilfsprojekt „Angels of Cabo Verde“ mit 2.000 Euro

In dem Kinderheim auf Boa Vista fehlt es selbst an lebensnotwendigen Dingen. Meine Spende wird für die Ernährung der Kinder und die Fertigstellung der Räumlichkeiten verwendet.

Auch hier, an allen Spender, ein herzliches Dankeschön.

Hedwig Schreckenberg


Elterliche Nähe für Frühchen rund um die Uhr

Elterliche Nähe für Frühchen rund um die Uhr

20. März 2012

Willi & Heti Schreckenberg Stiftung spendete 3.000 Euro für „Frühstarter Datteln e.V.“ Auf der „Frühchen - Intensivstation“ des Perinatalzentrums am St.Vincenz - Krankenhaus Datteln werden zur Zeit Räumlichkeiten für Aufenthalt und Übernachtung der Eltern („Rooming-in“) geschaffen, um den Frühchen zu helfen, die Nähe und Geborgenheit der Eltern zu spüren.

Um menschliche Wärme in diesen Räumlichkeiten leben zu können, bedarf es einer entsprechenden „Wohlfühlatmosphäre“. Von daher wird meine Spende für die Innengestaltung/Inneneinrichtung des „Rooming - in - Bereiches“ genutzt.

Ich möchte mich bei allen Spendern von ganzem Herzen bedanken.

Hedwig Schreckenberg

elterliche-naehe-fuer-fruehchen

Verbesserte (Aus-) Sicht für Menschen in Peru: Die Willi & Heti Schreckenberg-Stiftung spendet 2011 augenoptische Instrumente im Wert von 3.400 Euro

augenoptische-instrumente-im-wert-von-3400-euro-spende

In diesem Jahr wird kein aktiver Einsatz in Peru stattfinden, aber trotzdem denken wir, mittels einer Spende, an die Menschen in Peru.

Die Spende umfasst eine Lupenbrille mit Stromversorgung, sowie augenärztliches Instrumentarium zur operativen Korrektur von Augenfehlstellungen bei Schiel-Kindern. Auch Erwachsene mit schweren Eintrübungen der Augenlinsen können mit diesem Instrumentarium behandelt werden.

Anlässlich des schweren Erdbebens in Pisco-Peru im Jahr 2007 hatte die Augenärztin, Frau Dr. Blanca Mendiola, ihr gesamtes Instrumentarium verloren. Für eine Wiederbeschaffung fehlte das Geld und zahlungsfähige Patienten gibt es dort praktisch nicht. Sie ist auf staatliche Kampagnen angewiesen, um in Pisco wenigstens dreimal im Jahr, für 3 Tage, mit geliehenem Instrumentarium operieren zu können.

Bei der Beschaffung war uns die Firma Argonoptics aus Haltern, vertreten durch Herrn Ulrich Koslowsky, eine große Hilfe.

Der Überbringer dieser Hilfssendung wird der peruanische Freund Freddy Gallegos sein,der zur Zeit in Deutschland weilt und bei seiner Heimreise die dringend benötigten Instrumente persönlich bei Frau Dr. Blanca Mendiola in Pisco-Peru abliefern wird.

Ich möchte mich bei allen Spendern von ganzem Herzen bedanken.

Hedwig Schreckenberg


Hoffnung Für Kinder in Peru

Dank der Hilfe zahlreicher Spender konnte meine Stiftung auch in 2010 den Einsatz des OP-Teams in Peru (Pisco) mit 8000,- € unterstützen.

Auch ich werde in diesem Jahr, wie bereits in den Vorjahren, als Anästhesie Schwester, an dem Projekt teilnehmen.

Im Jahre 2009 hat sich meine Stiftung mit € 5000,- an dem Hilfsprojekt in Peru (Pisco) beteiligt.

kinder-in-peru-plakat