Durch einen Zeitungsartikel wurde Hedwig Schreckenberg auf die Straßenkinder auf Boa Vista aufmerksam und dem dort tätigen Verein „Angels of Cabo Verde“.

Das größte Problem ist das Trinkwasser, es gibt keines, es wird mit Schiffen auf die Insel gebracht und das ist sehr teuer. Deshalb wird dringend eine Entsalzungsanlage benötigt. Ebenso schwierig ist die medizinische Versorgung der Ärmsten auf der Insel. In einem Kinderheim mit 130 Kindern fehlt es an allen Ecken und Kanten.

Im November schaute sich Hedwig Schreckenberg alles vor Ort an und versuchte auch dort mit ihren kleinen Möglichkeiten zu helfen.



Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com